qualifizierter

Innungsfachbetrieb

Die Firma Elektro Brenneis ist seit über 40 Jahren

für fachliche Kompetenz und Zuverlässigkeit bekannt.

Zum Leistungsumfang des traditionsreichen Fachbetriebes gehört die Installation von Licht-, Kraft- und Schwach-stromanlagen, der Einbau von Elektroheizungen, Bau und Wartungsarbeiten von Straßenbeleuchtungen und die Installation und Wartung von Industrieanlagen. Zudem steht eine hydraulische Arbeitsbühne bereit, die bis zu einer Arbeitshöhe von zwölf Metern ausfahrbar ist.

Neben den genannten Arbeitsbereichen des Meister-betriebes bietet das angeschlossene Elektro-Fachgeschäft eine große Auswahl an Elektro-Kleingeräten. Entsprechendes Zubehör, Batterien aller Art, darunter auch für Hörgeräte Fotoapparate und Uhren, Rauchmelder in allen Ausführungen und verschiedene Akkus komplettieren das umfassende Angebot.

Zum Arbeitsbereich des Meisterbetriebes gehören:

Installation von Licht-, Kraft- und Schwachstromanlagen

Einbau von Elektro-Heizungen

Installation und Wartung von Industrieanlagen

Bau und Wartung von Straßenbeleuchtungen

Hörgeräte-Batterien

Foto-Batterien

Uhr-Batterien

Elektrofachgeschäft

Hydraulische Arbeitsbühne bis zu einer Arbeitshöhe
von 12 Metern ausfahrbar

Elektro Brenneis schließt die Türen

Am 1. Dezember 1970 gründete der Elektroinstallateur-Meister Johann Brenneis mit seiner Frau Anna die Firma Elektro Brenneis. Der erste Firmensitz war in der Hohewurthstraße. Sohn Norbert trat in Vaters Fußstapfen und wurde von ihm ausgebildet. Fortan war die Firma Brenneis Ausbildungsbetrieb. Norbert Brenneis legte bereits mit 21 Jahren erfolgreich die Meisterprüfung ab. Jedoch durfte er nicht ausbilden. Damit musste er laut gesetzlicher Bestimmungen bis zu seinem 24. Lebensjahr warten.

 

Umzug und Übergabe

1990 wurde der Firmensitz in den Gewerbepark in die Helmut-Neynaber-Straße verlegt. Wohnhaus, Büro, Werkstatt, Garagen, Aufenthaltsraum und ein vergrößertes Ladengeschäft fanden Platz in dem großzügigen Neubau. Am 1. August 1992 übergab Jonny Brenneis den Betrieb an seinen Sohn Norbert. Norbert führte fortan die Geschäfte, seit 1998 mit seiner Frau Claudia.

 

Der Meisterbetrieb und sein Profil

Elektro Brenneis steht für Kompetenz in Sachen Installation und Wartung von Licht-, Kraft- und Schwachstromanlagen, Industrieanlagen, Straßenbeleuchtungen u.v.m. Gut ausgerüstete Firmenfahrzeuge, eine 12-Meter ausfahrbare hydraulische Arbeitsbühne, ein Minibagger und viele Gerätschaften mehr, gehören zum Equipment der Firma. Zuverlässigkeit und innovative Ideen zeichneten den Betrieb 47 jahrelang aus und machten Norbert Brenneis zu einem geschätzten, vertrauensvollen Partner seiner Kunden.

 

Nun das Aus

Im Januar verstarb der Betriebsinhaber Norbert Brenneis im Alter von nur 60 Jahren. Nachdem nun auch noch der Altgeselle aus gesundheitlichen Gründen gekündigt hat, muss der Handwerksbetrieb Elektro Brenneis am 31.7.2017, nach 47 Jahren, schließen. Trotz aller Bemühungen ist es Claudia Brenneis nicht gelungen, einen Nachfolger oder Käufer für das alteingesessene und angesehene Unternehmen, das auch noch einen guten Kundenstamm vorweisen kann, zu finden. „Wenn kein Wunder geschieht, muss ich die Firma zerschlagen und die Gewerbe-Immobilie vermarkten“, teilt Claudia Brenneis tief betroffen mit. „Ich hätte gerne das Lebenswerk meines Mannes erhalten“. Wir wünschen der Familie Brenneis Zuversicht, Kraft und alles Gute. KW

Elektro Brenneis

Elektro | Bau | Installation | Wartung

 

 

Impressum | Datenschutz

Helmut-Neynaber-Straße 12

27612 Loxstedt

Telefon 04744 2183

Fax 04744 921144

info@elektro-brenneis.de

Unsere Öffnungszeiten:

Mo.-Fr.

 

Mittwoch Nachmittag geschlossen

Sonnabend geschlossen

 

8.30 bis 12.00 Uhr

14.30 bis 17.00 Uhr